Schutz der gewerblichen Schutzrechte

Eine zunehmende Anzahl von Unternehmen widmet sich nicht nur der Frage wie sie ihr geistiges Eigentum verwalten sondern sorgen sich – nicht zuletzt vor der Hintergrund der stetig zunehmenden Globalisierung – auch darum, wie sie ihr geistiges, Eigentum, ihre Patente und Gebrauchsmuster auch in anderen Regionen der schützen können.

Die Kosten für Rechtsstreitigkeiten im Bereich gewerbliche Schutzrechte können erheblich sein. Solche Verfahren sind für die betroffenen Unternehmen mitunter existentiell. Darüber hinaus steigt die Wahrscheinlichkeit solcher Streitigkeiten vor dem Hintergrund, dass Patente, Gebrauchsmuster etc. zunehmend wichtiger für Unternehmen werden, da das geistige Eigentum sich zunehmend zu einem wesentlichen Asset vieler Marktteilnehmer entwickelt.

Versicherungen zur Absicherung des geistigen Eigentums (Intellectual Property Insurance IPI) mögen nicht für alle Unternehmen gleichermaßen sinnvoll sein. Für kleinere Technologieunternehmen, deren wertvollstes Asset Patente, Gebrauchsmuster oder andere Rechte sind, oder für Unternehmen, die sich als neuer Wettbewerber in einem Bereich, der sich durch den aggressiven Umgang mit Rechten am geistigen Eigentum auszeichnet, etablieren wollen, kann eine Absicherung durch eine IPI-Deckung den entscheidenden Unterschied machen

Germany